Taschenrechner Applikation in Netbeans (Java)

Anleitungen usw. rund um Java, Tutorials halt.

Moderator: wegus

Antworten
Fruchtsafth
Beiträge: 2
Registriert: 13.02.2009, 11:39

Taschenrechner Applikation in Netbeans (Java)

Beitrag von Fruchtsafth » 13.02.2009, 11:51

Hallo zusammen!

Ich habe die Aufgabe möglichst zügig im aktuellen NetBeans eine simple Taschenrechner -Applikation zu erstellen.
Das Problem ist, das ich in NetBeans (oder Java allgemein) absolutes Neuland betrete.

Ich bin mittlerweile soweit, dass:

-Der jFrame erstellt ist,
-Sämtliche jButtons vorhanden sind
-Alle Zahlen und der CE-Button seine Funktion erfüllen
-Das jTexfield auch den Passenden Text anzeigt

Das Problem ist, dass das TextField die Zahlen immer erneuert, anstatt sie in eine Folge zu setzen. Ich glaube ich muss dafür einen String erstellen... Wie mache ich das?

Am besten wäre, wenn jemand eine solche Applikation evtl. fertig hat und mir diese per Mail schicken könnte:

sdiekmann90@gmail.com

Würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir helfen könntet.

Michael

Re: Taschenrechner Applikation in Netbeans (Java)

Beitrag von Michael » 13.02.2009, 12:39

Fruchtsafth hat geschrieben:Am besten wäre, wenn jemand eine solche Applikation evtl. fertig hat und mir diese per Mail schicken könnte:
Per Kreditkarte oder per PayPal :lol: :lol:

Michael

Re: Taschenrechner Applikation in Netbeans (Java)

Beitrag von Michael » 13.02.2009, 12:45

Hi nochma',

*prust*, so habe mich wieder beruhigt,
aber das war wirklich gut mit der fertigen Applikation.
Fruchtsafth hat geschrieben:...Ich habe die Aufgabe möglichst zügig im aktuellen NetBeans eine simple Taschenrechner -Applikation zu erstellen...
Oh Mann, wenn das der Dozent liest...
Erst wochenlang geschlafen und nun wo der Termin ansteht. :wink:
Fruchtsafth hat geschrieben:Das Problem ist, dass das TextField die Zahlen immer erneuert, anstatt sie in eine Folge zu setzen. Ich glaube ich muss dafür einen String erstellen... Wie mache ich das?
Du müsstest den Text, der im TextField angezeigt werden soll
immer nur um neue Teile ergänzen.

Am einfachsten ungefähr so:

Code: Alles auswählen

  String neuerInhalt = <sonstawas>;

  String inhalt = textField.getText( );
  inhalt += neuerInhalt;
  textField.setText( inhalt );

Viele Grüße
Michael

Fruchtsafth
Beiträge: 2
Registriert: 13.02.2009, 11:39

Danke....

Beitrag von Fruchtsafth » 13.02.2009, 12:54

Das bringt mich schon um einiges weiter!

Sorry, dafür das das alles etwas krass klingt.
Nur nen Rechner der die simplen Arten beherrscht, ist doch eigentlich ne Applikation, die eigentlich jeder erfahrene Writer schon kennt/gemacht hat.

Benutzeravatar
arittner
Beiträge: 3229
Registriert: 05.08.2008, 07:20
Wohnort: Südniedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von arittner » 13.02.2009, 14:28

Moin!

Wir sind aber Programmierer und Softwareentwickler (keine Writer) und ein großer Teil verdient damit sogar Geld (hoffe ich ;-)).

Hausaufgaben werden von uns nicht für Lau programmiert. Aber wir sind immer offen für konkrete Fragen.

Google: java sample calculator:

Bild

Tutorial

Wenn das aber nur kopierst, ohne zu verstehen, dann geh bitte nach Deinem Studium in den Consulting-Bereich (SCNR).

Beste Grüße,
Josch.
JNBB/BeanDev-Blog | Twitter@beandev
Bild
Sun Certified Specialist for NetBeans IDE

Antworten